Zur Navigation

Bunkerei - das gemütliche Lokal im Augarten!

Adieu!

 

Nach spannenden Jahren des Aufbaus, 13 Sommersaisonen und vielen „Punschereien“ habe ich die BUNKEREI nun wieder an die Verpächterin zurück gegeben.

Es gab sehr viel Schönes, was ich in diesen Jahren erleben durfte: die "Projektentwicklung" und intensiven Anfangsjahre (die ersten gemeinsam mit Johann Lorenz), wunderbare, stimmungsvolle Musikreihen (in Kooperation mit KlezMore, Aktionsradius Wien u.a.), die Entwicklung einer stimmigen Gastronomie, Feste, Parties, Hochzeiten, Präsentationen, Fußball-Sessions/Public Viewing, Kunst & Kram Märkte und vieles mehr.

 

In den letzten Jahren haben sich aber die bürokratischen Anforderungen, die gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in eine Richtung entwickelt, die mir den Spaß an der Sache verdorben haben. Darum beende ich das Projekt und werde mich neuen Dingen zuwenden.

Was bleiben wird, sind die Erinnerungen an all das Schöne, was ich mit der BUNKEREI erleben durfte; die Schattenseiten treten hoffentlich bald in den Hintergrund.

 

An dieser Stelle mag ich mich bedanken bei den vielen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, mit denen ich in den vergangenen Jahren zusammen arbeiten durfte.

Es gab ein paar weniger gute, es gab viele gute und einige ganz herausragend gute unter ihnen. Ohne die letztere Gruppe wären das Projekt und ich gescheitert.

An erster Stelle sei hier namentlich Jan Maderner genannt, der mir fast von Beginn an stets loyal und mit höchster Kompetenz zur Seite stand.

Und natürlich mag ich mich auch bei den vielen Gästen bedanken. Auch hier gab es natürlich solche und solche. Manche Beschwerden kamen zurecht und wir haben uns stets bemüht, Fehler zu korrigieren; manche waren einfach nur „nervig“, aber der absolut überwiegende Teil der Gäste hat mit beigetragen zu der herrlichen, entspannten und gemütlichen Stimmung, welche die BUNKEREI bis zum Schluss ausgezeichnet hat. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle von meiner Seite. Auch bei den Projektpartnern möchte ich mich für die vielen guten Kooperationen bedanken, beim Team des Aktionsradius Wien, bei Suzie Wong für die Organisation der Kunst & Kram Märkte und bei vielen vielen anderen…

 

Ich hoffe, es wird ein geeigneter Nachfolger oder eine Nachfolgerin gefunden werden, welche den Betrieb in diesem Geiste weiterführt ohne an der wachsenden Bürokratie zu zerbrechen. Es ist ein wunderschöner Ort, der hoffentlich noch lange als „Oase“ und Treffpunkt erhalten bleibt.

Euer Dieter Schreiber

 

 

 

Die Bunkerei - das Szenelokal im Augarten

Für manche ist die Bunkerei das "wohl wunderbarste Buffet der Stadt", ein urgemütlicher Gastgarten mitten in der Stadt und doch in idyllischer Natur. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Äußerst interessant ist für Dich als geschichtsinteressierter Gast der ursprüngliche Verwendungszweck der Bunkerei. Als Schutzbunker im 2. Weltkrieg wurde das heutige Lokal im Augarten damals in vielerlei Hinsicht verwendet. Heute noch kursieren die wildesten Gerüchte und Geschichten über den genauen Verwendungszweck.

Die Location im Augarten

Der älteste erhaltene Barockgarten Österreichs hat so einiges zu bieten und zählt sicher zu den schönsten Wiens. Wir freuen uns darauf, Euch inmitten der wunderschönen Augarten-Natur zu begrüßen.